Ein Kommen und Gehen

Ein Kommen und Gehen

Ich liebe es, im Sommer am Strand zu sitzen und das Meer zu beobachten. Wie die Wellen kommen und gehen und immer wieder Steine und Muscheln angeschwemmt werden. Manche dieser Steine bleiben liegen, andere werden wieder zurück ins Meer gespült. Manche bleiben länger am Strand liegen, andere kürzer.

Ich beobachte seit einigen Jahren einen ähnlichen Zyklus in meinem Leben. Freunde kommen und gehen, Ideen kommen und gehen, Interessen kommen und gehen.

Vor fast 2 Jahren kam die Begeisterung für Lomi Lomi und blieb eine ganze Weile. Jetzt gerade merke ich aber, wie eine Welle an dieser Begeisterung zupft und sie wieder mitnehmen möchte. Noch möchte ich sie nicht ganz loslassen und bringe sie vor der Welle in Sicherheit. Da schwimmt aber schon etwas in Strandnähe, was bald angeschwemmt werden möchte, doch dafür muss etwas anderes weichen…

Für die unter euch, die mit Bildern und Metaphern eher weniger anfangen können…momentan pausieren wir ein bisschen mit der Lomi, um uns anzusehen, wie es mit unseren anderen Interessen bestellt ist. Claus ist ja begeisterter Heimwerker und verbringt derzeit viele Stunden in unserer Garage beim Basteln und ich werde neben meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Rettungssanitäter im Herbst mit dem Studium beginnen. Nebenbei gehen wir beide noch arbeiten und achja, selbstständig mit unserer Büro & EDV – Firma sind wir ja auch noch.

Am Strand ist also grad viel los, und wir schauen uns das jetzt mal an. Wer nicht auf seine Lomi verzichten möchte, kann sich trotzdem gerne melden. Viele wunderbare Menschen haben mit uns gemeinsam die Ausbildung in der Schloßschule St. Georgen oder anderen Instituten gemacht. Gerne stellen wir hier Kontakte her.

Wir wünschen Dir auf alle Fälle einen wunderbaren Sommer und bis zum Wiedersehen (wann auch immer, wo auch immer) eine gute Zeit.

Aloha
Tanja & Claus

  • Beitrag veröffentlicht:14. Juni 2020